Tarifpolitik

Tarifaktion bei der Thermischen Abfallbehandlung Lauta

Unter dem Motto „Wir sind eine Familie“ fordern die Beschäftigten der T. A. Lauta in der aktuellen Tarifrunde die Anerkennung aller tarifvertraglichen Regelungen des Mutterkonzerns der STEAG GmbH, so wie es sich in einer Familie gehört. „Die Beschäftigten wurden aufgrund der Wirtschafts- und Marktlage jahrelang bei Tarifverhandlungen vertröstet. Seit drei Jahren fährt das Unternehmen gute Gewinne ein und es ist verständlich, dass die Beschäftigten jetzt ihren fairen Anteil vom Kuchen fordern“ begründet die Verhandlungsführerin Annika M. Gramatke (Bezirk Cottbus, IG BCE) die aufgestellte Forderung.

IG BCE

Tarifaktion bei T.A. Lauta Tarifaktion bei T.A. Lauta

Zum Auftakt fand die erste Verhandlungsrunde direkt am Standort in Lauta statt. Um der Arbeitgeberseite deutlich zu machen, dass alle gemeinsam hinter der Forderung stehen und diese unterstützen, haben die 56 Kolleginnen und Kollegen für jeden von sich je eine Warnweste am Aktivkohlefilter angebracht.

Selbst die Ortsgruppe Lauta unterstützte tatkräftig die Aktion, so dass vor dem Tor rund 50 Beschäftigte und Unterstützer*innen Spalier für die Ankunft der Arbeitgeberseite boten. Die Aktion wurde aus dem Bezirk Cottbus maßgeblich durch die Unterstützung unseres hausinternen „Demo-Assistenten“ Hans-Jürgen Tandler zum Erfolg.

Nach oben