Spende wurde im Namen der Bürgerstiftung gesammelt

IG BCE Jugend übergibt Spende an die Bürgerstiftung

Traditionell sammelten engagierte junge Ehrenamtliche aus dem Bezirksjugendausschuss im Rahmen von „Cottbus bekennt Farbe“ am 15. Februar in Cottbus Spendengelder.
In den letzten Jahren kamen diese Flüchtlingsheimen zu Gute. So konnte in der Flüchtlingsunterkunft Sedlitz eine neue Tischtennisplatte finanziert werden.

In diesem Jahr gehen die Spenden in Höhe von 200 Euro an die Bürgerstiftung Cottbus. Nach mehreren erfolgreich durchgeführten Projekten wendet sich die Bürgerstiftung aktuell ihrem bisher größten Projekt zu: Dem Wasserspielplatz im Eliaspark.

Bürgerstiftung Cottbus

Marco Bedrich und Claudia Schipper übergeben die Spende an Peter Albert von der Bürgerstiftung
14.07.2017
Artikel bewerten
Danke für die Bewertung
Ihre bereits abgegebene Bewertung wurde aktualisiert.

Leider ist dieser, stets beliebt gewesene Spielplatz, seit 2014 auf dem Trockenen und kann nicht mehr von Kinder genutzt werden. Da aktuell keine finanziellen Mittel von Stadt und Land zur Verfügung stehen, engagiert sich die Bürgerstiftung für den Erhalt des wunderbaren Spielplatzes.

Der neugestaltete Spielplatz soll den Verlauf der Spree nachempfinden und unter anderem den Spreewald und den Cottbuser Ostsee einbinden.

Am kommenden Dienstag ist der erste Spatenstich für die neue Anlage. Für die finanzielle Ausgestaltung fehlen allerdings noch eine Menge Euro. Bei Interesse an dem Projekt und an einer Spende können Sie gerne folgende Internetseite besuchen:

http://wasserspielplatz-cottbus.de/

Nach oben